Biography

Ji Seon Moon

Wenn wir uns Ji Seon Moons Vornamen genauer anschauen, so stellen wir fest, dass „Ji“ zielstrebig und „Seon“ so viel wie „gutes Herz“ bedeutet und dies ist genau die Mischung, die die junge koreanische Künstlerin ausmacht. Mit charismatischer Ausstrahlung und virtuoser Stimme spannt Ji Seon Moon mit ihrer Band einen weiten musikalischen Bogen von traditional Jazz über Alternative bis zu Worldmusic. Mit neuen Interpretationen bereits bekannter Stücke, mit kreativen eigenen Ideen und auch mit unverwechselbar asiatischen Nuancen lädt Ji Seon Moon in ihre klanglichen Sphären ein. Die weltgewandte Koreanerin entschied sich vor Dreizehn Jahren für Deutschland als Ort ihrer künstlerischen Intention. Im Bedürfnis nach Akzeptanz und Verständnis aller menschlichen Kulturen kombiniert die sich zutiefst den Traditionen verpflichtet fühlende und zeitgleich experimentierfreudige Sängerin Elemente des amerikanischen Jazz mit interessanten Klängen ihrer Heimat. Achtsam komponiert sie und kreiert mit ihrer Band aus Weimar einen neuen, berührenden und frischen Sound. In ihrer eigenen Musik können wir Triumphe und Katastrophen des Lebens erfahren.

Copyright © Ji Seon Moon